Antimikrobielle Beschichtung im MDR, mit der Ideenfabrik GmbH
Antimikrobielle Beschichtung im MDR, mit der Ideenfabrik GmbH
Antimikrobielle Beschichtung im MDR, mit der Ideenfabrik GmbH

Ideenfabrik mit antimikrobieller Beschichtung im MDR

Diese Woche gab es einen Bericht im MDR-Mittagsmagazin über die antimikrobielle Beschichtung und wie wir diese auf Oberflächen aufbringen, um Viren, Bakterien, Sporen und Pilze einzudämmen. Ein Grund für uns alle, eine Pause einzulegen und den Fernseher einzuschalten.

Wenn wir daran zurückdenken, war es eine recht interessante Erfahrung. Und nicht zuletzt war und ist es wichtig, so innovative Produkte, wie das von uns eingesetzte erst einmal vorzustellen.

Im Beitrag zeigte Silvia Galek, wie die Beschichtung aufgetragen wird. Dazu waren wir in einem Objekt der WPZ – Wohn- und Pflegezentraum gGmbH. Gerade für die Senioren in diesen Objekten ist diese Beschichtung ein enormer Vorteil, da die nicht sichtbar und nicht spürbar ist. Ob an Geländern oder Lichtschaltern kommt es damit bei den Bewohnern zu keinen Irritationen, wenn diese die Oberflächen berühren. Es bleibt im Grunde alles wie es ist, nur wird eben die Oberfläche zur selbstentkeimenden Oberfläche und sorgt so für Sicherheit.

Dazu kommt, dass die von uns eingesetzte Beschichtung keine Allergien auslöst. 12 Monate auf der Oberfläche hält und im Anschluss wieder aufgefrischt werden kann. Zudem fördert oder verursacht sie keine Resistenzbildungen oder Sensibilisierungen.

Wenn Sie Fragen haben, finden Sie hier weitere Informationen dazu.

Haben Sie Fragen oder Feedback? Schreiben Sie hier:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.