Antimikrobielle Beschichtung für
Einkaufszentren, Bahnhöfe und Flughäfen

Wo viele Menschen zusammenkommen, ist die Verbreitung von Keimen sehr groß. Eine permanente Beschichtung sorgt für ein optimales Hygiene-Management und schließt die Hygienelücken zwischen den Desinfektionszyklen.

Hygienekonzept für Einkaufszentren, Bahnhöfe und Flughäfen

Shopping trotz Pandemie? Lange Zeit mussten Geschäfte schließen. Viele Kunden sind sich unsicher, ob sie ins Geschäft gehen sollen und nutzen den bequemen Online-Handel. Wie gibt man den Service-Kräften, Lieferanten und Kunden Sicherheit?

Ein Hygienekonzept für Einkaufszentren mit Verhaltens-, Kontroll- und Hygieneregeln versucht das Infektionsrisiko zu mindern.

Maßnahmen für den Hygieneschutz

Der German Council of Shopping Places stellt Hygiene- und Sicherheitsstandards für Einkaufszentren vor:

  • Aushänge und Informationen für Kunden
  • Center-Durchsagen
  • Aufkleber und Aufsteller
  • Personenleitsysteme
  • Vermeidung von Kontakten
  • Einlasskontrolle etc.

Ein ausgefeiltes und auf das jeweilige Einkaufszentrum angepasstes Hygienekonzept hilft Infektionsherde im Keim zu ersticken. Essentiell ist die frühzeitige Unterbrechung von Infektionsketten. Um die Weitergabe von Krankheitserregern zu mindern, muss das Hygienekonzept bereits bei einer Beschichtung der Oberflächen ansetzen.

Probleme der Reinigung und Desinfektion

Die Reinigung von frequentierten Bereichen bildet die Basis für die Reduktion der Keimlast auf Oberflächen und wird durch eine Flächendesinfektion ergänzt. Bei der Flächendesinfektion gilt es zu beachten, dass die Dosierung, Einwirkzeit der Desinfektion und die Verwendung von Einwegtüchern berücksichtigt wird. Durch die Reinigung und Desinfektion mit nur einem Wischtuch verteilen sich die Keime, sodass die Keimbelastung steigt und nicht abnimmt. Zudem können Keime Resistenzen bilden, was eine Eindämmung der Übertragungskette erschwert.

Ein weiteres Problem stellt das häufige Desinfizieren dar, weil Oberflächen nicht für eine häufige Desinfektion ausgelegt sind und Schäden davontragen können.

Wenn im Bahnhof, am Flughafen oder im Einkaufszentrum etwas gegessen wird, muss dringend auf eine Lebensmitteltauglichkeit des Desinfektionsmittels geachtet werden, denn Desinfektionsmittel sind aggressiv und können Schäden im Körper anrichten.

Neben Oberflächen zerstören Desinfektionsmittel die Hautflora und können zu Allergien Ihrer Kunden führen. Wenn Desinfektionsmittel in großen Mengen verwendet werden, schädigen sie die Umwelt, was wiederum Auswirkungen auf den Menschen hat.

Die antimikrobielle Beschichtung Dyphox kurz zusammengefasst

Eine antimikrobielle Oberflächenbeschichtung ergänzt das empfohlene Hygienekonzept und bringt viele Vorteile mit sich.

Die Beschichtung hält Oberflächen hygienisch rein und ist dabei für Mensch und Natur unschädlich. Sie beseitigt 99,99% aller Viren, Bakterien, Pilzen und Sporen auf Oberflächen und unterbricht somit Übertragungsketten. Die Wirksamkeit wurde nicht nur im Labor, sondern im Praxiseinsatz durch Feldstudien in Krankenhäusern belegt.

Nachweise und Zertifikate

Die antimikrobielle Oberflächenbeschichtung Dyphox erhielt das Dermatest-Siegel „sehr gut“, weshalb Sie sich darauf verlassen können, dass der Hautkontakt der beschichteten Oberflächen vollkommen unbedenklich ist.

Ebenso liegen Zertifikate für Lebensmittelunbedenklichkeit, wie auch Schweiß- und Speichelechtheit vor. Für Sie bedeutet dies, dass Ihre Fahrgäste bedenkenlos den Reiseproviant auf den Tischen ablegen können.

Laut DEKRA ist die ausgehärtete Beschichtung als emissionsfrei zu klassifizieren. Nach Einstufung des Umweltbundesamtes erhält die Beschichtung die zusätzliche Kategorisierung „hygienisch unbedenklich„.

Wie funktioniert die Beschichtung

Dyphox ist eine Art Klarlack, mit der Härte eines handelsüblichen 2K PUR Interieur Klarlacks. Sie hält im Innenbereich 12 Monate und kann auf Kunststoffen, Metallen und anderen festen Oberflächen aufgetragen werden.

Die Beschichtung wird aufgetragen, anschließend verflüchtigen sich die enthaltenen Alkohole und das Sol-Gel verfestigt sich. Der Wirkstoff ist fest in der Beschichtung gebunden und löst sich auch nicht aus der Oberfläche.

Wo kann die Beschichtung eingesetzt werden?

Oberflächenbeschichtung im Eingangsbereich

Der Eingangsbereich muss häufig desinfiziert werden, da dieser Bereich minütlich von den unterschiedlichsten Personen sei es von Ihren Angestellten, Einkäufern, Fahrgästen, Lieferanten oder Service-Kräften passiert wird. Durch das Berühren der Oberflächen werden diese immer wieder kontaminiert und das direkt nach der Desinfektion. Die Ansteckungsgefahr ist hier sehr hoch. Um die Hygiene im Eingangsbereich zu verbessern, beschichten wir in Ihren Eingangsbereichen Türen, Türgriffe, Handläufe, Taster, Innenverkleidungen und Bedienfelder im Aufzug.

Oberflächenbeschichtung im Kassenbereich

Kassenbereiche werden ständig verwendet und müssen deswegen häufig desinfiziert werden. Durch das Berühren der Oberflächen werden diese immer wieder kontaminiert und das direkt nach der Desinfektion. Die Ansteckungsgefahr ist hier sehr hoch. Um die Hygiene im Kassenbereich zu verbessern, beschichten wir Kassen, Tastaturen, Wagen und Telefone.

Oberflächenbeschichtung der Selbstbedienungs- und Bedienungsbereiche

Selbstbedienungs- und Bedienungsbereiche werden von Ihren Besuchern meist vor dem Betreten des Busses bzw. der Bahn oder direkt nach dem Betreten angesteuert. Deswegen ist hier eine permanente Beschichtung besonders sinnvoll. Die Beschichtung ist ungiftig und löst keine Allergien aus, damit kann Sie auf Glasfronten, Regale, Tische, Aufsteller und Tresen aufgetragen werden.

Oberflächenbeschichtung im Sozialraum

Da Ihre Angestellten in diesem Raum Pausen einlegen und oder speisen, ist Sauberkeit und Hygiene natürlich besonders gefragt. Damit dieser Bereich die hohen Hygieneansprüche erfüllt, versiegeln wir für Sie Tische, Stühle, Teeküchen und Spinde etc., sodass das Risiko der Verbreitung der Keime auf ein Vielfaches verringert wird. Dabei brauchen Sie keine gesundheitlichen Bedenken haben, denn die antimikrobielle Beschichtung ist frei von Metallpartikeln, chemischen Desinfektionsmitteln sowie Weichmachern und daher gesundheitlich unbedenklich.

Oberflächenbeschichtung im Toilettenraum

Ihre Toilettenräume nutzen Ihre Angestellten, Einkäufer und Service-Kräfte, wodurch ein hoher Hygienestandard essentiell ist. Trotz mehrfacher Grundreinigung am Tag besteht dennoch das Risiko der Keimverbreitung. Mithilfe der antimikrobiellen Beschichtung werden Keimlasten auf Oberflächen gesenkt und Hygienelücken geschlossen. Um besonders hygienische Toilettenräume zu gewährleisten, versiegeln wir für Sie z. B. Spültaster, Trennwände, Toilettenbrillen, Seifenspender, Armaturen und Türgriffe.

Oberflächenbeschichtung im Büro

Vor allem in Büros werden ununterbrochen Gegenstände von Ihrer Belegschaft angefasst, wodurch eine Weiterverbreitung der Keime gefördert wird. Wir können mit unserer selbst entkeimenden Beschichtung Oberflächen Ihrer Schreibtische, Stühle, Tastaturen, Telefonhörern, Kopierer und Besprechungstische versiegeln, wodurch Keime und multiresistente Keime minimiert werden können. Das Licht im Büro wirkt wie ein Katalysator und verstärkt den Effekt der Beschichtung. Dabei ist es egal, ob es sich um künstliches oder natürliches Licht handelt.

Oberflächenbeschichtung im Treppenhaus

Egal ob es Ihre Angestellten, Service-Mitarbeiter, Einkäufer oder Fahrgäste sind, die Ihr Gebäude durchqueren: das Treppenhaus ist in ständiger Benutzung. Wenn Sie einmal darüber nachdenken, wie häufig die Handläufe berührt und Keime übertragen werden, traut man sich eventuell dort gar nicht mehr dran. Um eine Ausbreitung der Keime und multiresistenten Keime einzudämmen und zu minimieren, lackieren wir Handläufe, Türen, Türklinken mit einer antimikrobiellen Oberflächenbeschichtung zur Senkung des Infektionsrisikos.

Für was möchten Sie die Beschichtung einsetzen?

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Allgemeine Objekte
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Möbel
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Geräte
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe
Bitte geben Sie gewünschte Dienstleistungen für Ihre Lichtwerbung an.
Sanitär-Objekte
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Medizinische Objekte
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Was möchten Sie beschichten?
Beschreiben Sie uns hier ganz frei, welche Objekte Sie beschichten möchten. Gehen Sie gerne auch detaillierter auf Ihr Projekt ein.
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Geben Sie Ihre Daten ein und fragen Sie unverbindlich an

Daten zu Ihnen
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Ihr Vorname
Pflichtfeld!
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Ihr Nachname
Pflichtfeld!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Ihre Position
Pflichtfeld!
Bitte geben Sie Ihre Position an.
Ihre E-Mail-Adresse
Pflichtfeld!
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Ihre Telefonnummer
Pflichtfeld!
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Daten zum Unternehmen
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Unternehmensname
Pflichtfeld!
Bitte geben Sie Ihren Unternehmensnamen ein.
Ihre Adresse
Pflichtfeld!
Bitte geben Sie Ihre Adresse ein.
Postleitzahl
Pflichtfeld!
Bitte geben Sie Ihre PLZ ein.
Stadt
Pflichtfeld!
Bitte geben Sie Ihre Stadt ein.
Webseite
Pflichtfeld!
Bitte geben Sie Ihre Website an.
Wir speichern und verarbeiten die Daten aus diesem Formular, um Sie zu kontaktieren und Ihnen Angebote zu erstellen. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Speicherung und Verarbeitung einverstanden sind.
Sie müssen der Speicherung Ihrer Daten zustimmen.
Sie müssen der Speicherung Ihrer Daten zustimmen.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin