Kategorie Archiv: Rechtliches

Beträge zu Werberecht, Internetrecht, Urheberrecht und anderen rechtlichen Themen.

Berechtigte Interessen – Bedeutung der DSGVO im B2B-Marketing

Berechtigte Interessen - Bedeutung der DSGVO im B2B-Marketing

Seit dem 25.05.2018 gilt innerhalb aller EU-Länder die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Für international tätige Unternehmen im Online-Bereich bedeutet dies zunächst einige Vereinfachungen durch die vereinheitlichten Bestimmungen, die es einzuhalten gilt. Trotzdem herrscht noch überwiegend Verunsicherung in Unternehmerkreisen, weil Praxis-Erfahrungen im Umgang mit den neuen Vorschriften erst gesammelt werden müssen.

Datenschutzerklärung nach der DSGVO – Musterformulierungen

Datenschutzerklärung nach der DSGVO - Musterformulierungen

Vor allem für kleine Unternehmen scheint es eine große Last zu sein: Die Rede ist von der Verpflichtung zur Implementierung einer Datenschutzerklärung auf der eigenen Website. Nun, mit dem Stichtag des 25. Mai 2018, gelten neue Anforderungen an diese Vorgabe – die Datenschutzerklärung muss den Anforderungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) gerecht werden. Im Nachfolgenden finden […weiterlesen]

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Werbetreibende

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Werbetreibende

Die DSGVO bringt Änderungen für Werbetreibende mit sich. Lesen Sie in diesem Gastbeitrag aus der Redaktion von datenschutz.org, auf was Sie achten müssen. Wenn es um personalisierte Angebote geht, gibt es in Sachen Datenschutz in der Werbung einiges zu beachten. Im Folgenden möchten wir kurz erklären, welche Änderungen sich durch die am 25. Mai in Kraft […weiterlesen]

Achtung DSGVO! Was die EU-Verordnung für Webseitenbetreiber bedeutet

Achtung DSGVO! Was die EU-Verordnung für Webseitenbetreiber bedeutet

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSVGO, in Kraft. Lesen Sie in diesem Gastbeitrag aus der Redaktion von anwalt.org, auf was Sie achten müssen. Innerhalb der europäischen Union unterliegt die elektronische Datenerhebung dann viel umfangreicheren Auflagen, als dies bisher der Fall war. Das gilt auch – und vor allem – für Webseitenbetreiber.  Gesetzliche […weiterlesen]

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – Auch für die Website?

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - Auch für die Website?

Die neue Datenschutzgrundverordnung gilt ohne Einschränkungen ab dem 25.05.2018. In diesem Gastbeitrag geht Rechtsanwalt Michael Kunze auf die kommenden Anforderungen der DSGVO ein, mit der Unternehmen veranlasst werden, die persönlichen Daten von Mitarbeitern und Kunden besser zu schützen. Die aufgestellten neuen Regelungen sind sehr komplex und teilweise auch angreifbar, wenn man hiergegen verstößt. Vor allem, wenn Sie […weiterlesen]