Leuchtwerbung montieren wir auch in 30 m Höhe – hier für Continental Contitech

Leuchtwerbung montieren wir auch in 30 m Höhe - hier für Continental Contitech
Leuchtwerbung montieren wir auch in 30 m Höhe - hier für Continental Contitech
Leuchtwerbung montieren wir auch in 30 m Höhe - hier für Continental Contitech
Leuchtwerbung montieren wir auch in 30 m Höhe - hier für Continental Contitech
Leuchtwerbung montieren wir auch in 30 m Höhe - hier für Continental Contitech
Leuchtwerbung montieren wir auch in 30 m Höhe - hier für Continental Contitech
Leuchtwerbung montieren wir auch in 30 m Höhe - hier für Continental Contitech
Leuchtwerbung montieren wir auch in 30 m Höhe - hier für Continental Contitech
Leuchtwerbung montieren wir auch in 30 m Höhe - hier für Continental Contitech

Wer hoch hinaus will, muss auch Sturm aushalten.

Der Automobilzulieferer und Reifenproduzent Continental bekam im Zuge seiner Marken-Überarbeitung ein neues Logo. Das modifizierte Logo und der neue Auftritt der Unternehmensmarke wurde im Frühjahr 2013 vorgestellt. Aus diesem Anlass heraus bekam die Ideenfabrik den Auftrag am Sitz in Waltershausen das neue Corporate Design, in Form der Leuchtwerbung umzusetzen.

Soweit so gut. Wir machen das. Doch womit wir nicht gerechnet haben, war der Wind. Denn dunkle Wolken zogen auf, als wir in 30 Meter Höhe standen und uns ans Werk machten.

Auch für das Team der Ideenfabrik ist die Montage von Leuchtwerbung in 30 Meter Höhe nicht alltäglich. Doch wir lieben Herausforderungen und so stiegen wir am 10. September auf das Dach des Verwaltungsgebäudes der Continental Contitech in Waltershausen. Der erste Schritt war die Entfernung des alten Logos und die Beklebung der bestehenden Grundplatte. Das ging ja noch ganz gut. Doch dann kam er – der Wind. Allein die Folien an die passende Stelle zu bekommen wurde zu einem harten Stück Arbeit. Doch wir gewannen den Kampf und platzierten die Folien genau da wo sie hin sollten.

Als nächstes war die Montage des neuen Logos der Lichtwerbeanlage an der Reihe und das gestaltete sich dann doch schwieriger. Denn der Wind wurde stärker und die Notabschaltung der Hebebühne meldete sich von Zeit zu Zeit. Unser Fahrer, ein fähiger Mann der Firma Lindig Fördertechnik wies drauf hin, dass wir die Montage abbrechen müssten, sollte der Wind noch stärker werden. Einzige Chance: Der Wind schwächt ab. Abbruch der Montage? Nein, dass ist bei unserem engen Zeitplan keine gewünschte Option. Um Zeit zu gewinnen, gingen wir in die Mittagspause und wohl jeder von uns hoffte, dass sich das Wetter bessert. Und sieh da, der Wind verschwand zwar nicht wirklich nach dem Mittag, doch lies er uns immer an der Grenze der Möglichkeiten die Profilbuchstaben montieren. Und wer weiß warum, ab Mittag begleitete uns den restlichen Nachmittag eine Taube auf dem Dach. Ein Schutzpatron?

Am Ende des Tages konnten wir das Gelände verlassen und die Werbeanlage leuchtet wie gewollt. Wir danken unserem Auftraggeber für diesen Job und wünschen viel Erfolg.

Über Ihre Ideenfabrik

Die Ideenfabrik GmbH ist eine Werbetechnik mit eigenem Montage-Team. Eine Spezialisierung ist die Werbung mit Licht. Die Ideenfabrik GmbH bringt dabei alles mit, was zu einem Rundum-Paket gehört: Bauantragsleistungen, Entwurf, Umsetzung, Montage und Pflege der Lichtwerbeanlagen.

Neben Leuchtwerbeanlagen bietet die Ideenfabrik Architektur-Leistungen, klassische und interaktive Werbung, Digitaldruck, Sonderkonstruktionen und eine hauseigene Werbeagentur.