Röblinglauf Mühlhausen – Es hat Spaß gemacht.

Der Mühlhäuser Röblinglauf e.V. ist inzwischen eine Tradition in Mühlhausen im Unstrut-Hainich-Kreis.

Es gibt ein paar Dinge, die gehören einfach dazu, wenn man im Unstrut-Hainich-Kreis lebt und arbeitet. Eine Tradition ist der Röblinglauf, welcher als größter Thüringer Kinderlauf gefühlt alle Schulen und Unternehmen an einem Freitag im Mai an den Schwanenteich in Mühlhausen zieht. In diesem Jahr starteten 4432 Menschen, wovon 600 Kinder waren.

Ziel ist es dort, so viele Runden um den Schwanenteich zu laufen, wie das Team in einer Stunde schafft. Die Strecke ist 1,2 km lang und durch das viele Grün und die klare Luft eine angenehmen Laufstrecke, die für Kinder und auch weniger Trainierte leicht zu schaffen ist.

Der Lauf entstand mit dem Benefizgedanken: “Kinder laufen für Kinder, die selbst nicht mehr laufen können”. Ein Gedanke, den wir als Ideenfabrik gerne mit tragen und unterstützen. Der Erlös des Röblinglaufs geht wie jedes Jahr an das Kinderhospiz Mitteldeutschland.

Für die Kinder wird neben dem Lauf noch einiges geboten. In diesem Jahr war Mathi der Kinderliedermacher vor Ort und sorgte mit Kinderliedern für Spaß. Und für die Erwachsenen schloss sich noch ein musikalischer Abend an, zumindest für die, deren Kondition es hergab.

Ach ja, die Kondition. Die lässt sich ja bei uns in zwei Hälften teilen: Die Einen haben sie und die anderen mögen sie. Wir können auf jeden Fall sagen: Alle waren bis zu Schluss dabei – und zum Teil sogar aktiv auf der Strecke. Für das Team Ideenfabrik liefen Silvia Galek, Jasmin Schneider, Moritz Bornemann, Nils Küllmer, Nico Martin und Steve Martin und brachten einen guten Schnitt mit nach Hause. Wir freuen uns über den 45. Platz (von 107), vor allem, weil es uns doch eigentlich nur um den Spaß an der Sache ging. Respekt – an die Läufer! Dafür, dass alle mehr oder weniger aus dem Kalten gestartet waren und weniger regelmäßige Trainings zuvor absolvierten, war das Ergebnis wirklich toll.

Nach dem Laufen saß das Team der Ideenfabrik noch zusammen im Café Cabana bei Burger und Pommes. Ja, da waren wir alle wieder gleich auf. Es scheint eine Disziplin zu sein, die wir alle gut beherrschen.

Es war auf jeden Fall ein schöner Tag und eine tolle Veranstaltung! Wir kommen wieder.

thumbnail of urkunde

Haben Sie Fragen oder Feedback? Schreiben Sie hier:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.