Schriften und Nutzungslizenzen

Eine Schrift wird in der Regel von einem Grafiker, Designer bzw. Schriftgestaltern entworfen. Entweder bietet er die Schrift direkt an oder vertreibt diese über einen Schriftanbietern. Man kann also sagen: Eine Schrift ist eine Ware wie jede andere Ware, Software oder ein Design. Eine Besonderheit bei Schriften ist oft, dass Sie diese nicht kaufen, sondern […]

Pantone-Farben

Hier sehen Sie eine Übersicht der Pantone-Farben. Hinweis: Diese Übersicht ist nicht unbedingt vollständig und dient lediglich Ihrer Orientierung. Die Farben, die Sie hier sehen, sind abhängig von den Einstellungen Ihres Bildschirms. Pantone 100 Pantone 101 Pantone 109 Pantone 115 Pantone 116 Pantone 119 Pantone 120 Pantone 1205 Pantone 121 Pantone 123 Pantone 134 Pantone […]

Brennbarkeitsklassen – Was bedeutet B1 oder B2?

Hier finden Sie kurz un knapp erklärt, wofür die einzelnen Brennbarkeitsklassen stehen. Die Produkte haben, wenn Sie einer Brennbarkeitsklasse unterliegen, Bezeichnungen wie A1, A2, B1 oder B2. Die Klasse B3 wird oft nicht angeben. Die Brennbarkeitsklassen werden wie folgt unterteilt: A – nicht brennbare Stoffe A1 – ohne brennbare Bestandteile, Nachweis nach DIN 4102-1 erforderlich, sofern nicht […]

Digitaldruck – Technische Information

Um für Sie das beste Druckbild zu erhalten, ist die Abstimmung vor dem Druck das Wichtigste. Um diese Abstimmungen so einfach wie möglich zu gestalten finden Sie auf dieser Seite wichtige Hinweise zum Digitaldruck in Ihrer Ideenfabrik. Eben diesem Text können Sie unsere Daten-Checkliste herunterladen und diese mit Ihren Druckdaten zu zu übermitteln. Damit haben […]

DIN-Formate

DIN-A-Formate in mm, Pixel und qm Das DIN-Format A0 mit der Größe von 841 x 1189 mm entspricht einem qm im Seitenverhältnis von ca. 5:7. Für die nächsten und kleineren Formate (DIN A1, DIN A2, DIN A3, DIN A4 …) halbiert man jeweils die längere Seite. DIN-B-Formate in mm, Pixel und qm Das Seitenverhältnis der […]

Farbmodelle

RGB-System (Lichtfarben) In diesem System Wird die Farbe durch ihre Anteile an Rot, Grün und Blauviolett definiert. Daher stammt der Name RGB-System. Im RGB-System wird die Farbe Weiß durch Addition der 3 Farbwerte erreicht. Für Weiß müssen alle 3 Werte 255 betragen. Für Schwarz jeweils 0. Jeder dieser drei Farbwerte wird über eine Zahl zwischen 0 und 255 festgelegt. Wird ein Farbwert […]